Erklärung zum Datenschutz

Es ist das erklärte Ziel von Jobfitness, Ihnen Dienstleistungen anzubieten, welche Sie weitestgehend anonym in Anspruch nehmen können. Wir verlangen nur dort Ihre persönlichen Daten, wo dies für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen unabdingbar ist und überlassen im Übrigen Art und Umfang der in unserer Datenbank gespeicherten Personendaten Ihrer Entscheidung. Für sämtliche uns anvertraute persönliche Daten garantieren wir eine vertrauensvolle Behandlung und wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten mit grösster Sorgfalt erheben, streng vertraulich behandeln sowie zweckbestimmt damit umgehen. Dabei halten wir uns an die nachfolgenden Grundsätze. Mit der Eingabe ihrer Personendaten auf Jobfitness erklären Sie sich mit deren Bearbeitung unter Beachtung dieser Grundsätze ausdrücklich einverstanden.

Wir bemühen uns ausdrücklich Ihre Privatsphäre zu respektieren. Zu unserer Verständnis von Datenschutz gehört, keinerlei persönliche Daten ohne Ihr vorheriges Einverständnis weiterzugehen. Jobfitness behandelt alle Angaben seiner Nutzer streng vertraulich.

Falls wir und dazu entscheiden sollten, unsere Datenschutzerklärung zu ändern, werden wir die betroffenen Punkte hier bekanntgeben, damit Sie immer wissen, welche persönlichen Daten wir sammeln und wie wir sie auswerten bzw. in welcher Form wir sie weitergeben.

1. Erhebung und Speicherung von Daten

Sämtliche uns anvertrauten Daten werden in der Datenbank von Jobfitness gespeichert. Jobfitness setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um die gespeicherten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Sämtliche uns anvertraute Personendaten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Drittpersonen weitergegeben. Ihr Passwort wird im Interesse der Datensicherheit verschlüsselt gespeichert.

2. Registrierung Stellensuchende

Jobfitness gibt keinerlei Ihrer Informationen weiter, vermietet oder verkauft diese nicht und stellt diese auch auf anderen Wegen nicht zur Verfügung, falls dies nicht durch ein Gesetz erforderlich ist, ausser :

- Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Lebenslauf auf Jobfitness zu veröffentlichen, sind die Angaben in Ihrem Lebenslauf wie Name und Kontaktinformationen aus Ihrer Registrierung bei Jobfitness sichtbar für Unternehmen und Arbeitsvermittler, die sich für unsere Dienstleistungen registriert haben. Sie sollten daher mit Sorgfalt diejenigen Angaben auswählen, die von uns verbreitet werden sollen. Jobfitness ist unter keinen Umständen für Unternehmen oder Arbeitsvermittler zur Verantwortung zu ziehen, die ihrerseits den Inhalt Ihres Lebenslaufes ohne Wissen oder Einverständnis von Jobfitness an Dritte weitergeben.

2. 1 Löschung Ihres Nutzerkontos und Ihrer Angaben

Um Ihr Nutzerkonto und alle dazu gemachten Angaben (inklusive Registrierung und die Details des Lebenslaufes) zu löschen, loggen Sie sich bitte ein und wählen den Punkt "Konto löschen" im Menu aus. Diese Aktion sperrt und löscht endgültig alle Ihre Angaben aus dem System von Jobfitness. Wenn Sie Ihr Konto endgültig löschen lassen, sich aber erneut dazu entscheiden, die Dienste von Jobfitness zu nutzen, müssen Sie sich neu registrieren.

3. Registrierung Inserenten

Jobfitness gibt keinerlei Ihrer Informationen weiter, vermietet oder verkauft diese nicht und stellt diese auch auf anderen Wegen nicht zur Verfügung, falls dies nicht durch ein Gesetz erforderlich ist, ausser :

- Die Angaben, die Sie in Ihren Stellenangeboten gemacht haben, wie die zur Veröffentlichung ausgewählten Kontaktangaben, sind für alle Besucher der Internet-Seite Jobfitness sichtbar und müssen daher als "öffentliche" Informationen angesehen werden.

Die Daten für die Ausschreibung von Stelleninseraten (Titel, Text, Kategorien, Region, etc.) werden nach der Speicherung durch den Inserenten während der gewünschten Gültigkeitsperiode des Stelleninserates öffentlich auf Jobfitness und den Stellenmärkten der Partner-Websites publiziert. Sämtliche durch die Inserenten während der Geschäftsbeziehung erfassten Daten bleiben für eine unbestimmte Dauer in der Datenbank von Jobfitness als Historie gespeichert, so dass diese Kundendaten bei der Reaktivierung der Geschäftsbeziehung zu einem späteren Zeitpunkt wieder genutzt werden können. Bleiben diese Kundendaten über einen längeren Zeitraum ungenutzt, so behält sich Jobfitness vor, die Kundendaten ohne weiteres zu löschen.

3. 1 Schliessung Ihres Nutzerkontos

- Um Ihr Nutzerkonto und alle dazu gemachten Angaben (inklusive Registrierung und Unternehmensprofil) zu löschen, loggen Sie Sich bitte ein und wählen den Punkt "Konto löschen" im Menu aus. Diese Aktion sperrt und löscht endgültig alle Ihre Angaben aus dem System von Jobfitness. Wenn Sie Ihr Konto endgültig löschen lassen, sich aber erneut dazu entscheiden, die Dienste von Jobfitness zu nutzen, müssen Sie sich neu registrieren.

4. Bezahlung über Paypal

Jobfitness bietet den Benutzern verschiedene kostenpflichtige Produkte. Je nach Angebot bietet Jobfitness die Zahlungsoptionen Rechnung oder Kreditkarte. Die Bezahlung mit Kreditkarten erfolgt über das Online-Zahlungssystem Paypal. Die Transaktion von Personen- und Zahlungsdaten (Kreditkarten-Nummern) erfolgt direkt über Paypal. Jobfitness kennt oder speichert keine Zahlungsdaten der Benutzer. Jobfitness wird durch Paypal elektronisch über den Zahlungsstatus avisiert, damit Jobfitness die Auslieferung bzw. Aktivierung der durch den Benutzer erworbenen Dienstleistung vornehmen kann. Für die Speicherung oder Behandlung von Personen- und Zahlungsdaten durch Paypal bzw. Paypal gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen der Paypal, welche Sie unter https://cms.paypal.com/ch/cgi-bin/marketingweb?cmd=_render-content&content_ID=ua/Legal_Hub_full&locale.x=de_DE. Wir bitten Sie, diese vor der Transaktion zu konsultieren.

5. Angebote Dritter

Auf unseren Websites werden teilweise auch Angebote Dritter präsentiert oder Links zu Angeboten oder Websites Dritter geschaffen. Für die Erhebung und Behandlung von Personendaten durch diese Dritte übernimmt Jobfitness keine Verantwortung. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen des betreffenden Dritten und wir bitten Sie, diese jeweils vor der Bekanntgabe Ihrer persönlichen Daten zu konsultieren.

6. Sammlung und Speicherung von persönlichen Daten

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten (wie Ihren Namen, Ihre eMail-Adresse und alle weiteren Angaben, die Sie uns gegenüber gemacht haben und die dazu dienlich sind Sie zu identifizieren) aus Anfragen oder Auskunftsersuchen Ihrerseits oder aus jeder anderen Mitteilung Ihrer Daten, gleich aus welchem Grund. Alle persönlichen Daten werden dabei nur mit Ihrer Zustimmung gesammelt.

Wir können ebenfalls Ihre IP-Adresse (Internet-Adresse Ihres Computers) identifizieren, während Sie unsere Internet-Seite besuchen, um uns ein Bild über die Seiteninhalte zu machen, in die Sie Einblick nehmen und wie lange Sie auf diesen Seiten aufhalten. Keinesfalls bringen wir jedoch Ihre IP-Adresse mit ihren persönlichen Daten in Verbindung, die Sie uns bereitgestellt haben.

6.1. Auswertung der gesammelten Informationen

Beim Zugriff auf unsere Website werden für die Erstellung von Statistiken zudem allgemeine Zugriffsdaten in einem Log-file gespeichert. Dies betrifft namentlich:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name der aufgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (OK, Partieller Inhalt, Dokument nicht gefunden, usw.)
  • Seite, von der aus der Zugriff erfolgte
  • Top-level domain (*.ch, *.fr, *.com etc)
  • verwendeter Webbrowser
  • verwendetes Betriebssystem

Jobfitness verwendet diese Daten zur Auswertung zu rein statistischen Zwecken und in anonymer Form, beispielsweise um festzustellen, an welchen Tagen besonders viele Zugriffe stattfinden. Es findet keine personenbezogene Auswertung dieser Daten statt. Wie viele andere Internet-Seiten auch, nutzen wir ein technisches Verfahren namens "Cookie", um Informationen zur Nutzung unserer Internet-Seiten zu sammeln.

6.2 Wer Ihre Angaben verwenden kann

Ihre persönlichen Daten können mit Sorgfalt und unter Einhaltung dieser Datenschutzerklärung verwendet werden. Wir treffen die grösstmöglichen Vorsichtsmassnahmen, um jeglichen unautorisierten Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu verhindern. Ihre persönlichen Daten werden nicht ohne Ihr Einverständnis an unbeteiligte Dritte verkauft oder mitgeteilt.

7. Was sind Cookies ?

Ein Cookie ist eine kleine Nachricht, die von einer Internet-Seite an Ihren Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari, usw.) geschickt wird. Diese Nachricht wird anschliessend in Ihrem Computer gespeichert. Die Grösse einer Cookie-Datei ist klein, üblicherweise weniger als 1 KByte. Cookies helfen einer Internet-Seite einen Besucher wiederzuerkennen.

7.1 Wie funktionieren sie ?

Jedesmal, wenn Sie die Internet-Seite besuchen, werden zwei Cookies in Ihrem Computer erzeugt (falls nicht schon vorhanden), die es uns erlauben, unsere Dienstleistungen auf Sie persönlich abzustimmen.

7.2 Wie nutzt Jobfitness Cookies?

Wir nutzen Cookies ausschliesslich, um Ihre personalisierten Seiten auf unserer Internet-Seite zu erzeugen. Während Sie sich einloggen (mittels "Login"), senden wir Ihrem Browser zwei Cookies. Dies ermöglicht es uns, Ihre bereits getätigten Einstellungen (zum Beispiel ihre bevorzugte Sprache) wiederzufinden und auf Ihrer Seite wieder anzuzeigen. Es gibt zwei Sorten von Cookies - permanente und temporäre. Wir verwenden temporäre Cookies um jeglichen Angriff auf Ihre Privatsphäre zu vermeiden.

8. Sitzungsvariablen (Session-IDs)

Einige Teile unserer Internet-Seite erfordern, dass Ihre Informationen in sogenannten Sitzungsvariablen gespeichert werden. Diese Sitzungsvariablen sind während der Dauer Ihres Besuches aktiv (oder falls Sie sich einloggen - bis Sie die Seiten durch ausloggen wieder verlassen).

9. Sicherheitsmassnahmen

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten vor unautorisiertem Zugriff, unangemessenem Gebrauch, Verfälschung sowie ungewolltem Verlust sehr ernst. Trotzdem können wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten nicht garantieren, da bedingt durch die Natur des Internets, unsere Internet-Seiten theoretisch für jeden Nutzer des World Wide Web zugänglich ist. Sie sollten sich deshalb gewahr sein, dass persönliche Angaben, die Sie auf unserer Internet-Seite gemacht haben, von anderen Nutzern aufgenommen werden können und zu unerwünschten Nachrichten von anderen Internet-Nutzern führen können.

10. Zugang zu und Änderung Ihrer persönlichen Daten

Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer persönlichen Daten zu, die wir zu Ihrer Person besitzen. Senden Sie Ihre Anfrage per Mail an den Kundenservice mit dem Betreff "Auskunftsersuchen" .

Sie können uns ebenfalls darum bitten, Änderungen an ihren Daten vorzunehmen oder alle bei uns hinterlegten Angaben zu Ihrer Person komplett aus unserer Datenbank zu löschen und keine weiteren Daten mehr zu erheben. Senden Sie uns zur Änderung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten ein eMail an Kundenservice mit Betreff "Änderung" oder "Löschung".

Wir werden unser möglichstes tun, um Ihre Anfrage schnellst möglich zu beantworten. Wir führen nur oben beschriebene Aktionen durch bzw. nur solche Aktionen, die die Vertraulichkeit und Sicherheit aller Daten nicht beeinträchtigen.

11. Auskunftsrecht

Falls Sie noch andere Anliegen oder Besorgnisse bezüglich unserer Datenschutzerklärung haben, senden Sie und bitte ein eMail an den Kundenservice.

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit können änderungen an unserer Datenschutzerklärung notwendig werden. Jede änderung wird als eine neue Version auf dieser Internet-Seite veröffentlicht werden. Sie sind als Nutzer selbst dafür verantwortlich, sich über die änderungen unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Die weitergehende Nutzung unserer Internet-Seite zeigt uns Ihr Einverständnis mit den änderungen an.

Zürich, April 2010